Musical "Passion der Eingeborenen"

Die Musikgruppe "Jonathan" unter Leitung von Winfried Günster hat in diesem Jahr erstmalig das Musical "Passion der Eingeborenen" aufgeführt. In diesem Musical von Peter Janssens geht es um die Geschichte der Indios in Lateinamerika. Es wurde anlässlich der sogenannten 500-jährigen Entdeckung Lateinamerikas 1992 geschrieben - doch es hat seine Aktualität auch zwölf Jahre nach diesem Datum nicht verloren. Der MEF-Kreis hat sich bei einer Aufführung mit einem Verkaufsstand von Eine-Welt-Waren beteiligt. Er hat darüber hinaus zu einem Teil des Musicals, das über die Silberstadt Potosí erzählt, den Inhalt des Eingangsbildes übernommen. Fotos von der Aufführung in der Marienkirche in Kamp-Lintfort sind hier zu finden.

Weitere Aufführungstermine im Jahr 2004:
1.11.04, 19.30 Uhr, St. Walburga Kirche in 46342 Velen-Ramsdorf
14.11.04, 18.00 Uhr, St. Elisabeth Kirche in 59227 Ahlen

und im Jahr 2005:
9.1.05, 18.00 Uhr, St. Marien Kirche in 48712 Gescher
13.3.05, 18.00 Uhr, St. Michael Kirche in 41199 Mönchengladbach

 

Pfarrfest St. Marien 2004

Am 10./11. Juli 2004 fand das diesjährige Pfarrfest in der Oberhausener St. Mariengemeinde statt. Wie in jedem Jahr war auch dieses Mal der MEF-Kreis wieder vertreten und bot fair gehandelte Eine-Welt-Waren an. Im Mittelpunkt stand dieses Mal fair gehandelter Orangensaft aus Brasilien. Hierzu gab es Hintergrundinformationen, ein Preisrätsel und eine entsprechende Standdekoration. Näheres hierzu auf den beigefügten Bildern.

 

Fastenlauf 2004 für Norte Potosí

Am 27.3.04 war es wieder einmal soweit: Der Fastenlauf 2004 für Norte Potosí fand statt. 365 Kilometer wurden insgesamt gelaufen. Beteiligt an dieser Aktion waren Oberhausener Kinder der kath. Kindergärten Arndtstraße und Elsa-Brändström-Straße, der Falkenschein- und der Marienschule.

Eva Depenbrock von der Marienschule lief insgesamt 12,6 km und erreichte mit 63 Runden um die Marienkirche den Laufrekord. Michèle Windhuis hingegen hatte die zahlungskräftigsten Sponsoren - sie erlief insgesamt 165,50 €. Das Gesamtergebnis, das Indiokindern in den Hogares Campesinos in Norte Potosí zu Gute kommt, beträgt 2220,34 €. Informationen zur Organisation des Fastenlaufes gibt es hier. Bilder vom Fastenlauf 2004 sind hier zu finden.

Herzlichen Dank an alle Kinder die gelaufen sind, an die Sponsoren, die die Kinder motivieren und an alle engagierten Helferinnen und Helfer der beteiligten Einrichtungen.