Aktueller Flyer

"Zukunft durch Bildung" ist der Titel eines Flyers, der gerade frisch gedruckt wurde. Er informiert über unsere Partnerschaft und die Entwicklung in Norte Potosí, die durch die Unterstützung im Rahmen dieser Partnerschaft in den vergangenen Jahren möglich war. Gleichzeitig wird deutlich, dass auch zukünftig Hilfe notwendig ist. Wir haben diesen Flyer in einer größeren Auflage drucken lassen, so dass Sie ihn bei Bedarf gerne auch in größerer Menge bei uns bestellen können. Wenn Sie andere informieren möchten, statt Geburtstagsgeschenken den Menschen in Norte Potosí helfen wollen oder... Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wir senden Ihnen gerne mehr Flyer zu. Dank sagen wir an dieser Stelle den Layoutern von Res Extensa und der Firma Basis-Druck, die diesen Flyer in ihrenamtlicher Arbeit gestaltet und gedruckt haben und auf diese Art und Weise ihre Solidarität mit den Menschen in Norte Potosí zum Ausdruck bringen! Muchas gracias! Spendengelder wurden für die Erstellung des Flyers nicht verwendet.

Sie finden den Flyer hier. Bestellungen per Mail hier.

 

Besuch von Padre Jesús María Oset in Oberhausen

Vom 1.-5 September 2005 war Padre Jesús Mary zum Partnerschaftsbesuch in Oberhausen. Er nutzt die Zeit, die er alle drei Jahre zum Heimaturlaub in Spanien weilt, jedes Mal zu einem Besuch in Oberhausen. Der diesjährige Besuch war in vielfacher Hinsicht erfolgreich:
Mit der Gemeinschaftsgrundschule Klosterstraße in Duisburg wurde eine
Schulpartnerschaft ins Leben gerufen
mit der BEGECA, einer kirchlichen Beschaffungsorganisation in Aachen, wurde ein Partner gefunden, der wesentlich günstiger als bisher Geländewagen für die Misión Norte Potosí organisieren kann
mit der Fink-Stiftung wurde ein neuer Partner gefunden, der bereit ist, sich in Norte Potosí zu engagieren
beim Pfarrfest in St. Marien konnte ein Scheck über 10.000,- US$ überreicht werden
in der Oberhausener Marienschule waren Kinder und Lehrerkollegium interessiert an der Weiterentwicklung in Norte Potosí.

Darüber hinaus gab es eine große Anzahl von Begegnungen und Gesprächen, die alle Beteiligten einander näher brachten und die Partnerschaft wachsen ließen. Bilder vom Besuch finden Sie hier.


Musical "Passion der Eingeborenen"

Die Musikgruppe "Jonathan" unter Leitung von Winfried Günster hat im Jahr 2004 erstmalig das Musical "Passion der Eingeborenen" aufgeführt. In diesem Musical von Peter Janssens geht es um die Geschichte der Indios in Lateinamerika. Es wurde anlässlich der sogenannten 500-jährigen Entdeckung Lateinamerikas 1992 geschrieben - doch es hat seine Aktualität auch heute nicht verloren. Der MEF-Kreis beteiligt sich bei einigen Aufführungen mit einem Verkaufsstand von Eine-Welt-Waren. Er hat darüber hinaus zu einem Teil des Musicals, das über die Silberstadt Potosí erzählt, den Inhalt des Eingangsbildes übernommen. Fotos von der Aufführung in der Marienkirche in Kamp-Lintfort sind hier zu finden.

Aufführungstermine im Jahr 2005:
9.1.05, 18.00 Uhr, St. Marien Kirche in 48712 Gescher
13.3.05, 18.00 Uhr, St. Michael Kirche in 41199 Mönchengladbach

11.9.05, 18.00 Uhr, Jugendkirche in 59929 Brilon
13.11.05, 18.00 Uhr, Hl. Geist Kirche in 46539 Dinslaken

Interessierte sind zu den öffentlichen Aufführungsterminen herzlich eingeladen!

 

Fastenlauf 2005

Am 12. März 2005 war es wieder soweit. Zum dritten Mal startete der Oberhausener Fastenlauf zu Gunsten der Misión Norte Potosí. Beteiligt waren wieder die kath. Kindergärten Elsa-Brändström-Straße und Arndtstraße sowie die kath. Marienschule und die Falkensteinschule. Es war ziemlich kalt am 12. März, so dass nur 66 Kinder mit ihren Eltern zum Lauf kamen. Diese 66 Kinder liefen aber immerhin 818 Runden um die Marienkirche - das entspricht 164 Kilometern. Auch das Ergebnis kann sich sehen lassen: 1665,- € kommen zusammen, wenn alle Kinder ihre erlaufenen Sponsorenbeiträge abgegeben haben. Trotz des kalten Wetters war es ein schöner gemeinsamer Tag. Hierzu trug ganz besonders die musikalische Begleitung durch die Band "Jazz 'n Groove Club" bei, die auf diese Art und Weise ihre Solidarität mit der Misión Norte Potosí zum Ausdruck brachte. Der gesamte Erlös kommt den Indiokindern in den Hogares Campesinos der Misión Norte Potosí zu Gute und trägt dazu bei, dass Kinder aus entlegenen Dörfern eine Schule besuchen können. Bilder vom Fastenlauf 2005 sind hier zu sehen.