10. Solidaritätsessen für Norte Potosí in der "Elba"

Am Samstag, 19. November 2011 luden wir zum 10. Solidaritätsessen für Norte Potosí in das Ristorante Pizzeria "Elba" in Oberhausen ein. Wieder einmal hieß es "Lecker essen - Leute treffen - Gutes tun" und Familie Rechichi präsentierte erneut ein abwechslungsreiches Buffet. Viele Gäste kamen und es waren wieder alle Plätze ausgebucht. Für 22,- € durfte jeder zugreifen. Von diesem Geld gingen 7,- € an die Hogares Internados Campesinos in Norte Potosí und ermöglichen Kindern aus abgelegenen Andendörfern den Besuch weiterführender Schulen. Inclusive zahlreicher Spenden kamen 606,50 € zusammen. Allen Beteiligten herzlichen Dank! Fotos vom Soli-Essen finden Sie hier. Die Speisekarte können Sie hier einsehen. Den Ankündigungsflyer für das Soli-Essen finden Sie hier.

 

Ausstellung und Verkauf von Bildern von Carola Hoppe-Wagner:
Ein voller Erfolg!

Eine Ausstellung mit Bildern von Carola Hoppe-Wagner in der Tagungskirche Hl. Geist in Oberhausen wurde erfolgreich abgeschlossen. Über 100 Gäste besuchten die Ausstellung. 62 Bilder wurden verkauft. Der Reinerlös inclusive Spenden betrug 3150,20 €. Der Erlös geht in vollem Umfang an zwei Südamerika-Projekte: Das Amigos-Projekt, das seit zwei Jahrzehnten eine Partnerschaft mit einer Gemeinde in Brasilien unterhält, und unser Projekt in Norte Potosí in Bolivien. Wir danken ganz herzlich allen Beteiligten: Den Besuchern und Käufern, Markus Kaiser für die musikalische Gestaltung der Vernissage, Klaus Howe für die Beleuchtung und vor allem Carola Hoppe-Wagner für ihre Solidarität!
Den Ankündigungsflyer zur Ausstellung finden Sie hier. Klicken Sie auch in die Fotos von der Vernissage!

 

 

Sponsorenläufe an der Falkensteinschule und an der Marienschule für Norte Potosí

Wie schon seit vielen Jahren waren auch dieses Jahr wieder zwei weitere Schulen für Norte Potosí aktiv. Am 13. April 2011 fanden in Oberhausen zwei Sponsorenläufe statt: Auf dem Schulhof der Falkensteinschule erliefen die Kinder insgesamt 1497,55 €. Beteiligt waren hierbei auch Kinder aus dem Kindergarten Hl. Geist. Am gleichen Tag erliefen auf dem Schulhof der Marienschule die Kinder 2100,- €. Bei diesem Lauf waren auch Kinder des Kindergartens Elsa-Brändström-Straße beteiligt. Herzlichen Dank allen Kindern, Eltern und den Schul- und Kindergartenteams für ihr Engagement für Norte Potosí!

 

MEF-Kreis aktiv beim Kultur-Run 2011

Am 29./30. April 2011 findet in Oberhausen zum dritten Mal der Kultur-Run statt, ein Benefiz-Lauf über 24 Stunden. Start ist am 29.4. um 21.00 Uhr, Ende am 30.4. um 21.00 Uhr. Veranstaltungsort ist das "In Hostel Veritas" auf der Essener Str. 259 in 46047 Oberhausen. Nähere Infos unter www.kultur-run.de. Der Erlös geht an verschiedene Projekte, wobei auch Norte Potosí dabei ist. Der MEF-Kreis ist mit einem eigenen Infostand vertreten, an dem es Chili und Waffeln gibt. Wir freuen uns über zahlreiche Gäste!

 

Johannesschule erneut aktiv für Norte Potosí

Mehrmals schon unterstützte die Johannesschule im Rahmen ihrer Schulpartnerschaft die Misón Norte Potosí. Im Januar 2010 spendete die Schule 1200,- €! Auf ihrer Schulhomepage berichtet sie, wie das Geld zusammenkam: "Richtiges Wetter-Glück hatten wir bei unserer Sponsorenwanderung. Nach einem recht feuchten Allerheiligen-Wochenende wanderten wir am Dienstag bei Sonnenschein durch eine wunderschöne Herbstlandschaft. Alle Jahrgangsstufen hatten verschiedene Ziele und wanderten zum Schlackenberg, ins Hexbachtal, in den Kaisergarten und zum Haus Ripshorst. Zurück an der Schule erwartete die Kinder ein leckeres Picknick, das vom Förderverein spendiert und von Eltern zubereitet wurde.
Die Kinder hatten vorher fleißig Sponsoren gesucht und sammelten viel Geld für unsere Partnerschulen in Norte Potosí in Bolivien.
Vielen Dank an alle Helfer, die großzügigen Sponsoren und an die Kinder für ihren Einsatz!" Dem Dank können wir uns nur anschließen!

 

9. Solidaritätsessen für Norte Potosí am 9. April 2011

Restlos besetzt waren alle Tische im Ristorante Pizzeria "Elba" in Oberhausen beim Soli-Essen für Norte Potosí. Über 60 Gäste waren gekommen. Getreu dem Motto: "Lecker essen - Leute treffen - Gutes tun!" war die Stimmung prächtig und das Essen hervorragend. Insgesamt kamen 651,55 € für die Misión Norte Potosí in Bolivien zusammen. Kindern aus abgelegenen Andendörfern wird dort in Hogares Internados Campesinos der Besuch weiterführender Schulen ermöglicht. Herzlichen Dank allen Beteiligten! Den Ankündigungsflyer für das Soli-Essen finden Sie hier. Und - die "Elba" hat auch eine eigene Homepage: www.ristorante-elba.de. Schauen Sie mal hinein!

 

DVD "Vereint mit Norte Potosí"

Einen guten Eindruck über das Leben und die Kultur der Menschen in Norte Potosí sowie die Arbeit der Claretinerpadres vermitteln einige kurze Filme, die der MEF-Kreis auf einer DVD mit dem Titel "VEREINT MIT NORTE POTOSÍ" zusammengestellt hat. Fünf Themenbereiche werden behandelt: "Die Region", "Die Landschaft", "Die Familie", "Die Schule" und "Die Dorfgemeinschaft". Jeder Film dauert ca. 7-15 Minuten. Die Filme eignen sich sowohl zur eigenen Information als auch zum Einsatz in Gruppen und Schulen. Die DVD ist zum Selbstkostenpreis von 2,50 € erhältlich bei Ele Fey. Bei Versand kommen die entstehenden Kosten dazu. Den Film "Die Region" kann man sich auch bei youtube ansehen.

 

Projekt "SeitenWechsel"

Das Projekt "SeitenWechsel" bietet jungen Menschen die Möglichkeit, für ein Jahr in Norte Potosí mitleben und -arbeiten zu können. Zur Zeit ist Lisanne Abouche in Norte Potosí. Finanziert wird das Projekt von "weltwärts", dem Freiwilligendienst des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Nähere Informationen findet man hier.

 

 

Weitere Projekte im Rahmen der Schulpartnerschaften
mit der Misión Norte Potosí findet man hier.